[Happiness] • Exploring Munich In 5 Days #merisuontour ♡

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Vielleicht hast Du es ja schon bei meinen Instagram-Stories oder meinem Instagram-Feed mitbekommen: Von Sonntag, 02/07 bis Donnerstag, 06/07 war ich mit meiner besseren Hälfte insgesamt 5 Tage in der bayrischen Landeshauptstadt München ❤ Was Merry & ich alles erlebt habe & wo es überall [auch kulinarisch] hinging, erfährst Du heute unter #merisuontour in meinem Blog [: Diesmal sogar länger als nur für ein Konzert 🖤 Natürlich auch mit ein paar Geheimtipps & den coolsten Flamingos der Stadt, die Du vielleicht auch mal genauer unter die Lupe nehmen solltest (;

Tag 1 • Sonntag, 02/07/17

• HELLÖ, MUNICH! •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

04:31, Sonntag. Es läutet zum ersten Mal voller Freude & Grausamkeit unser Wecker. Mit einer schlummernden Gehirnhälfte noch im Träumeland, meint die die wache Gehirnhälfte neckend: Yaaay, wir fahren auf Urlaub, wir fahren auf Urlaub! Angepisst von so viel Enthusiasmus, wird die andere Gehirnhälfte munter, grummelt vor sich hin & macht sich langsam für die Zugfahrt um 5:30 bereit. Natürlich nicht, ohne vorher mit etwas Nervennahrung versorgt zu werden – damit war die Fahrt mit dem HELLÖ-Bus von Wien Hauptbahnhof nach München ZOB auch aushaltbarer ( ;  Da ist auch fast schon die Grenzkontrolle bei der Grenze zu Bayern verschmerzbar, guter Jause & Binge-Watching von Netflix & How To Get Away With Murder sei Dank 😀

• Der Pizza Hut, der Pizza Hut ♪ •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Sorry, falls ich Dir jetzt einen grausamen Ohrwurm gemacht habe xD Jedenfalls… Einmal München ZOB angekommen, mussten wir noch zum Hauptbahnhof umsteigen – was ja nie ein großes Problem mit dem CityTourCard des MVVs ja nie so das Problem war (; Mit besagten Ticket konnten wir für 4 Tage kreuz & quer durch München fahren, ohne uns Sorgen um einen Fahrschein zu machen. Was diesmal äußerst ungewöhnlich war: Wir wurden nie kontrolliert – im Gegensatz zu unseren früheren Erfahrungen °_° Als wir unser Gepäck erstmal in den Schließfächern am Bahnhof verstauten, ging es zu unserem Stammplätzchen: Pizza Hut! Natürlich, es hätte auch etwas typisch Bayrisches sein können, aber das kam dann an Tag 4 😀 Im Anschluss ging es, zugegebenermaßen etwas erledigt, zu unserem Hotel: Dem Holiday Inn South in der Kistlerhofstraße 142! Wenn ich den Abend noch mit einem Wort beschreiben müsste, wäre das wohl nur eines: Gemütlich! [‚: Das war auch notwenig, denn wir hatten uns am nächsten Tag viel vorgenommen!

Tag 2 • Montag, 03/07/17

• Happy Birthday, Merry ♡ •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Endlich war es so weit: Mein Liebling Merry hatte ihren Schlüpftag! Da ihr Geburtstag einer der Hauptgründe war, warum wir überhaupt wieder nach München fuhren, war das Programm ziemlich eng gestrickt: Obwohl wir unser Frühstück jeden Tag so gegen halb 9, 9 zu uns nahmen, haben wir mit einem nicht gerechnet: Den Baustellen in & um München! Denn was so entspannend & gestärkt unser Tag mit einem großartigen Frühstück begann, umso chaotischer wurde es, je länger man mit den MVV unterwegs war. Versteh mich jetzt nicht falsch: Ich verstehe, dass sich im Sommer meist Baustelle an Baustelle reiht, aber München setzt da echt noch manchmal eine Schippe darauf. Darum dauerte die Fahrt zu unserer ersten Station, der Bavaria Filmstadt, einfach doppelt so lange >w<

• Ein Blick hinter die Kulissen & vor dem Greenscreen! •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Für das Geburtstagskind Merry gab es in der Bavaria Filmstadt freien Eintritt zu allen Bereichen: Sowohl zu der 90-minütigen Tour, dem Bullyversum als auch dem 4D-Kino – letzteres war zu diesem Zeitpunkt leider außer Betrieb, aber immerhin konnten wir uns so auch im Bullyversum ein wenig mehr Zeit lassen. Alles in allem bekamen wir so die Karten 1 + 1 gratis & ich verspreche, dass die Filmstadt für alle begeisterten Film- & Fernsehbegeisterten dieses Programm echt ein Augenschmaus ist! Denn oftmals wird man auch selber schnell zum Akteur – so mussten Merry & ich beispielsweise auf einem fahrenden Zug unser Gleichgewicht halten oder vor einem Drachen fliehen! [‚: Da ist es doch umso klarer, dass man sich da im Nachhinein etwas beim Hard Rock Café gönnen muss – da schmeckt der Vanilla Sundae zum Nachtisch gleich noch besser ♡ Hier habe ich mir auch mein ersten Hard Rock-T-Shirt gekauft – freu mich schon, wenn ich es bald tragen kann [‚:

• Splish Splash, I Was Taking A Bath ♨ •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Eigentlich hätten wir nach dem vielen Laufen noch geplant, in die Therme Erding zu fahren, weil Merry dort ebenfalls freien Eintritt genossen hätte – aber das fiel leider wortwörtlich ins Wasser… Darum entschieden wir uns spontan dazu, noch ein wenig die Seitengassen der Innenstadt zu erkunden & lernten Mister Flamingo kennen :3 Danach beschlossen wir, den hoteleigenen Pool unsicher zu machen. Der Plan wurde zwar umgesetzt, war aber alles andere als entspannend: Als sich drei kleine Jungs immer wieder bei dem Pool herumtrieben, uns sichtlich anstarrten & immer wieder beim Blick auf uns/ unsere Tattoos kicherten & sich in einer uns nicht verständlichen Sprache unterhielten, hatte ich echt keinen Bock mehr. Kurzerhand wurde es dann ein endlich entspannendes Bad in der eigenen Badewanne & der Baa-Bar von Lush :3

Tag 3 • Dienstag, 04/07/17

• Time To Do Some Shopping! 💄👗 •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Die Idee des heutigen Tages war simpel: Shopping! Da ich schon immer die Münchner Mode ein wenig mehr schätze als die Wiener, sollte dies ein Leichtes sein. Denn so beschlossen wir schon beim [immer noch köstlichen & reichhaltigen] Frühstück, dass wir folgende Stationen einlegen werden:

Letzteres ist übrigens mein absoluter Geheimtipp! Wenn Du die vollen Straßen rund um den Marienmarkt leid bist, dann steig einfach Sendlinger Tor aus & schlendere die Sendlinger Straße herunter. Diese Straße hat es auf jeden Fall auf meine Geheimtipps-Liste geschafft (; Dort gibt es viele charmante Läden, sowohl Boutiquen mit eher unbekannteren Labels als auch renommierte Markenware: Hier gibt es alles, was das Herz begehrt: Von einen duftenden Lush, über einen glitzernden Schmuckrausch bis hinzu charmanten Buchläden: Ganz toll finde ich hier die Passage in der Sendlinger Straße: Hier kann man sich super abkühlen, wenn es heiß ist! Als ich dann noch einen DM im Untergeschoss der Passage entdeckte, musste dieser natürlich auch inspiziert werden [:

•  I Feel So Fucking Pretty ♡ •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Ich wollte auch zu Galeria Kaufhof, da ich die Auswahl echt großartig finde – einziges „Problem“: Seit letzter Woche, genauer gesagt seit 26/06 gibt es nun auch endlich einen Sephora in München! Dass dieser gleich gestürmt [& auch einiges eingekauft] wurde, ist ja wohl selbstredend – danke, ihr lieben Beauty-YouTuber mit Euren verdammten Videos *lach* Hier hat mir mein Liebling den KatVonD-Tattooliner gekauft & ich musste unbedingt bei der Alchemist-Highlighter-Palette zuschlagen… dammit, ich fühl mich so fancy & pretty damit /’D

• Gimme The Asian Food & Froyo! 🍱 •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Sowohl zu Mittag, als auch abends mussten unsere asiatischen Genüsse befriedigt werden: Darum gingen wir Mittags in das gut besuchte, japanische Running Sushi Fujikaiten für Sushi & Maki aller Art. Natürlich gab es auch viele warme Speisen, aber nichts geht über All-You-Can-Eat-Maki & -Sushi  & abends ging es  Den Abschluss machte hier die Gyoza-Bar in der Augustenstraße: Nachdem wir die vergangenen Tage uns mit eindeutig amerikanischen Junk-Food genug den Magen vollgeschlagen haben, musste es heute mal asiatisch sein: Diesmal authentisch japanisch mit den vegetarischen und Hühnerfleisch gefüllten Reistaschen der Gyoza-Bar [: Wärmstens zu empfehlen sind hier sowohl die vegetarischen Gyoza mit Erdnussdip sowie die reichliche Gemüsesuppe *w* Zu meiner Schande musste ich gestehen, dass ich leider vergessen hab, sie zu fotografieren🙈 … aber wenigstens gibt’s Merry mit Froyo von I love leo :’D

Tag 4 • Mittwoch, 05/07/17

• Welcome To The Black Parade – We’ll Carry On ♪ •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

So viel Fun wir die letzten Tage hatten, heute wollten wir den Tag etwas Ruhiger angehen: Diesmal schauten wir beim Grab meines verstorbenen Großvaters, da es mittlerweile zur Tradition gehört, es bei jedem München-Trip zu besuchen. Der Besuch fiel mir nachwievor nicht sehr leicht, aber seit ich mich vor ca. 2 Monaten wieder, zum Teil zu Ehren meines Opas, tätowieren ließ, ging es ein wenig leichter. Mit ein paar hübschen Blumen & ein wenig Grabpflege verabschiedeten wir uns auch wieder & genossen die letzten heißen Sonnenstrahlen des Englischen Gartens. Dann ging es in das letzte kulinarische Highlight unserer #merisuontour-Reise: Auf in die Bapas-Bar!

• Tapas & Bayern – The Best Of Two Worlds! •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Also ich muss ja gestehen: So sehr ich mich gerne durch alle Länder koste & probiere, es geht nichts über geile, bayrische Hausmannskost. Das einzige, was mich [meistens] sehr stört, ist die Portionsgröße: Denn entweder, Du hast einen riesigen Berg, den Du nie schaffen kannst oder Du hast Mini-Portionen zu unverschämt hohen Preisen. Das Bapas hat hier den Nagel der Zeit getroffen: Denn hier gibt es viele verschiedene Köstlichkeiten in kleinen Probiergrößen, bei denen man ruhig öfter zuschlagen kann – Fazit: Drei kleine Gerichte & einmal quer durch die bayrische Landesküche probiert: Gerne wieder [; Mein Favorit? Die Bayrische Creme mit frischen Beeren #nomnomnom *w*

Tag 5 • Donnerstag 06/07/17

• Pizza oder Pasta? •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Okay, ich muss gestehen: Zum Schluss überkam mich nochmal der Gusto auf Italienisch & Nudeln 💁🏻‍♀️ Darum haben wir uns vor Fahrtantritt noch bei Gecco in der Kaufinger Passage gestärkt – so sollte dann eigentlich nicht mehr viel schief gehen… oder?

• Home Sweet Home 😪 •

Exploring Munich In 5 Days • #merisuontour ♡

Am letzten Tag der #merisuontour-München-Reise ging so ziemlich alles schief, was nur schief gehen konnte – bei unserem geliebten Frühstück hatten wir ein lautes, schreiendes Kind neben uns & unsere Zugverbindung mit dem Meridian musste mit dem Schienenersatzverkehr als Busverbindung zwischen Rosenheim & Prien am Chiemsee geführt werden. Dies war der blanke Horror, denn nicht nur, dass es an diesem Tag unglaublich heiß war, es war auch eine gesammelte, laute Schulklasse mit der wir uns für 30 Minuten den Bus teilen mussten. & wenn ich von Schulklasse rede, dann von kleinen Monstern, die sich permanent zwicken, kratzen, schlagen & Truth Or Dare spielen müssen. Das alles fand bei einer gefühlten Innentemperatur von 40° Celsius statt… durch das viele Umsteigen versäumten wir unseren Anschlusszug in Salzburg, weswegen sich die Heimreise noch zusätzlich verzögerte. Darum kamen wir gestern mehr als erledigt zu Hause an & fielen bereits um 20:32 ins Bett💧x_x💢

Exploring Munich On Your Own ♡

Du willst auch mal echte japanische Gyozas mitten in der bayrischen Landeshauptstadt probieren? Oder doch lieber die bayrischen Tapas? Dann hab ich hier eine kleine Karte für Dich vorbereitet, hier findest du alle Stationen, um wirklich nichts zu versäumen! [: Viel Spaß beim Ausprobieren! ♡

Na, hat Dich auch die Reiselust gepackt? Nächstes Jahr wird’s bei Merry & mir wahrscheinlich wieder ein klassischer Strandurlaub – natürlich auch wieder mit ganz vielen Erkundungstouren – denn nur ‚rumliegen können wir beide nicht 😀 Du hast selber schon mal München besucht? Wenn Du hier selber ein paar Tipps hast, würde ich mich über Deine Empfehlungen in den Comments freuen – ich bin neugierig 😀

In diesem Sinne:
Stay awesome ♡

Advertisements

5 Gedanken zu „[Happiness] • Exploring Munich In 5 Days #merisuontour ♡

  1. Hey 🙂
    Ich fand es auf jeden Fall interessant, von eurem Urlaub zu lesen. 🙂 Ich war nur mal einen Tag in München, als ich meine Bachelorarbeit verteidigen musste. Mein Professor war seltsamerweise der einzige, bei dem man bis zu ihm zu seinem Hauptstandort fahren musste. Da hatte ich dann eine achtstündige Nachtfahrt von Berlin aus hinter mir und hatte nicht so viel Kraft, München zu „genießen“. Und ja, die Baustellen waren mir da auch aufgefallen, war im letzten Februar. Deinen Sephora-Haul habe ich auch schon auf Instagram gesehen und war ja fast ein bisschen neidisch. 😉 Ich hoffe, Berlin zieht da bald nach! 😀
    Nächste Woche hab ich auch endlich Urlaub, zwei Wochen. Aber ich fahre nicht groß weg, nur mal ein paar Tage zu meinen Großeltern. Und dann bekomme ich noch Besuch. Das ist das leidige Thema, dass immer jemand nach Berlin will und bei mir Quartier sucht. 😀
    Ans Meer möchte ich aber auch noch mal. Vielleicht im Herbst, ich bin eh nicht so der Badetyp…

    Hab eine schöne Woche (trotz Urlaubsende)!

    Alles Liebe,
    Lucia

    Gefällt 1 Person

    • Liebe Lucia,

      danke für Deinen ausführlichen Kommentar! (:

      Das ist ja mal richtig heftig, dass Du extra nach München musstest, um Deine Bachelorarbeit zu verteidigen °_°; Schlimm! Das muss ein echt hässliches Gefühl gewesen sein, so lange mit Zittern im Zug zu sitzen & zu bangen :/

      Haha, das freut mich [‚: Sephora ist sooo bösartig… mich wundert es ja direkt, dass München ihn ja vor Berlin bekommen hat? Oder wie meinst Du das, dass ‚Berlin bald nachzieht‘?

      Dann wünsche ich Dir einen mindestens genauso schönen, aber erholsamen Urlaub! (: Das hast Du Dir echt verdient! 😀 Jaaa, Berlin reizt mich auch schon länger, aber nach unseren Planungen ist das wohl erst so in etwa 2 Jahren dran (; Meer heißt bei mir ja auch nicht unbedingt immer Sommer, Sonne, Sonnenschein *lach* [Geschöpf der Nacht ftw xD]

      Auch Dir eine wunderbare Woche! In diesem Sinne:
      Stay awesome ♡

      Gefällt mir

      • Danke für das Kompliment zu meinen Gedichten! 🙂
        Ja, es war vor allem eine fürchterliche Nacht im Bus zwischen schnarchenden und sabbernden Mitmenschen. 😀 Aber irgendwann werde ich schonmal unter anderen Umständen nach München kommen.

        Genau, in Berlin gibt es so weit ich weiß noch keinen. Es sollen ja aber in ganz Deutschland welche folgen. Die Frage ist nur, wann! :O

        Also Berlin kann ich nur empfehlen. Aber ich bin womöglich vorbelastet! 😀

        Dir auch eine tolle Woche! (achja, hatte ich ja schon gewünscht. Naja, egal^^)

        Gefällt mir

  2. Wow die 5 Tage hast du voll auf den Punkt gebracht.
    Ich mag deinen Schreibstil sehr gerne Kisu <333

    Man merkt du schreibst sehr gerne und musste einige Male schmunzeln.

    Lass uns bald wieder gemeinsam Zeit verbringen und gut schlemmen.
    Beim nächsten München-Besuch müssen wir alles nachholen was sich nicht ausging.

    Mit lieben Grüßen
    Merry ❤

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s